Der Besuchshund

Hallo zusammen,

mich begleiten Tierheim/Tierschutzhunde seit Ende der 1970er Jahre. Ich kenne ihre Probleme, aber auch ihr Potenzial wenn es gefördert wird. Niemand weiß was diese Hunde erlebt haben und welches Leid sie ertragen mussten. Mantrailing hat eine erstaunliche Wirkung. Es stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die soziale Kompetenz. Ängstliche, traumatisierte oder auffällige Hunde lernen ihren Alltag zu meistern und ihre Menschen lernen den Hund besser “ zu lesen „. So sinkt der Leidensdruck für beide Seiten und bringt Ruhe in die Mensch/Hund Beziehung. Menschen die Ihre Fellnase aus dem Tierschutz adoptiert haben erhalten 15 % Nachlass auf die Kursgebühr. Wie sich Tierschutzhunde im Mantrailing entwickeln ist einfach toll. Macht mit und seid ein Team.